Die Fürmannalm

Bergwirtschaft (861 Meter) auf dem Irlberg bei Anger

Bergwirtschaft und Bauernhof: Mit viel Engagement und Leidenschaft bewirtschaftet Gertraud Gafus mit ihrem Ihr Partner die Fürmann Alm am Irlberg bei Anger.

Bergbauernhof Fürmannalm

Eine steile Straße führt von Anger hinauf zur Fürmannalm auf 861 Meter, dem höchstgelegenen Bauernhof des Dorfes. Von hier oben haben Sie einen fantastischen Ausblick über Anger und den Rupertiwinkel! Auf der Fürmannalm entdecken Sie die ökologische Landwirtschaft in Bergregionen, Pinzgauer Kühe eine alte Rinderrasse, die Welt der Bienen und einen großen Bauerngarten. Auf einem Rundgang über den Bauernhof stoßen Sie immer wieder auf regionale Köstlichkeiten: von Salami aus eigenem Pinzgauer Rindfleisch über Honigbrot, bis zu den Kräutern aus dem Garten.

Bergwirtschaft Fürmannalm

Nach einem Hofrundgang können Sie sich bei einer Einkehr in der kleinen Bergwirtschaft stärken. Auf der Speisekarte stehen Produkte aus der eigenen Landwirtschaft und dem Garten, aus ökologischem Anbau, aus der Region und aus fairem Handel.

 

Ein Ausflug zur Fürmannalm verschafft Ihnen einen Überblick über die Werte der bäuerlichen Landwirtschaft und die ökologischen Zusammenhänge in der Natur! Natürlich kann man einen Ausflug auf die Fürmannalm auch mit einer Wanderung zu den umliegenden Almen, zum Frillensee oder einer Bergtour auf Hochstaufen und Zwiesel verbinden

 

Wirt

Gertraud Gafus

Die Fürmannalm

Irlberg 41, 83454 Anger
Tel.: +49-8656-393

Höhe

861 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Irlberg 41, 83454 Anger

Öffnungszeiten

Jeden Sonntag geöffnet (im Januar geschlossen)

Bürgerservice - Rathaus